Zugvögel

Die Zugvögelgruppe setzt sich aus den Vorschulkindern aller Gruppen zusammen. Im letzten Kindergartenjahr erweitern wir den Erlebnis- und Erfahrungsraum durch gezielte Angebote, die auch außerhalb des Kindergartens stattfinden können, aber orientiert an den jeweiligen Projekten.
 
 

Im ersten Halbjahr werden Themen angeboten, wie z. B.:

  • Büchereiführerschein
  • 1. Hilfe-Kurs
  • Mut tut gut – Kurs
  • Besuch der Feuerwehr
  • Verkehrserziehung
  • Schwimmen (Wassergewöhnung)
 
 

Im zweiten Halbjahr folgen z. B.:

  • ein zusammenhängendes Projekt – jedes Jahr ein anderes Thema – je nach Gruppe
  • Erweitertes Schwimmen (Wassergewöhnung)
 
 
 

Bewegung



Joggen

Unter dem Motto „Kindergarten in Bewegung“ findet an einem Vormittag in der Woche die Laufgruppe statt. An ihr können alle Kinder teilnehmen, die Spaß an der Bewegung haben. Außerhalb des Kindergartens, auf dem Sportplatz oder im Wald geht es vor allen Dingen um die uneingeschränkte Freude an der Bewegung. Dabei kommt es nicht auf sportliche Leistung an. Spielerisch erleben die Kinder ihren Körper um mit Freude ihre Fähigkeiten zu erfahren.

Turngruppen

Jede Kindergartengruppe hat einen speziellen Turntag in unserem Bewegungsraum. Ist die Turnhalle nicht besetzt, können die Kinder allein oder in kleinen Gruppen dort spielen. Außerdem gibt es jeden Dienstagnachmittag noch ein spezielles Turnangebot in der „Kleinen Turnhalle“ (außerhalb des Kindergartens).
 
 

Wassergewöhnung

Wir gehen mit den Kindern “schwimmen” – in der Regel steht aber die  “Wassergewöhnung” für die Kinder im Vordergrund. Das Angebot richtet sich insbesondere an die Zugvögelkinder. Es gehen etwa 10 Kinder mit jeweils 2 Erzieherinnen in die Schwimmhalle. Bei unseren Besuchen steht im Vordergrund: das vertraut machen mit dem Element Wasser und der Freude an der Bewegung im Wasser. Unser Schwimmkonzept basiert auf den Erkenntnisse von Lilly Ahrendt (Dozentin an der Kölner Sporthochschule), die das Schwimmen lernen in drei Lernschritten sieht. Wir sind qualifiziert zum Rettungsschwimmer und nehmen an Fortbildungen der Kölner Sporthochschule im Bereich “Wassergewöhnung im Kleinkinderalter” teil.

Waldgruppe

Kinder erleben den Wald als natürlichen und ursprünglichen Lebensraum und entdecken ihn für sich. So lernen sie nicht nur jahreszeitliche Veränderungen, sondern auch biologische Zusammenhänge direkt und unmittelbar kennen. Dabei wird dem kreativen Spiel viel Raum gelassen. Einmal in der Woche geht eine feste Gruppe mit zwei Erzieherinnen in den Wald und verbringt dort den Vormittag. Die Kinder zwischen 3,5 und 5 Jahren nehmen an der Waldgruppe teil. Jedes Kind hat während seiner Kindergartenzeit mindestens einmal, häufig jedoch auch mehrmals die Gelegenheit an einer Waldgruppe teilzunehmen.
 
 

Singkreis

Musik und Gesang sind Grundbedürfnisse des Menschen. Daher ist Musik ein wichtiger Bestandteil in unserer pädagogischen Arbeit. Wir singen und musizieren in den Gruppen und bieten für alle Kinder einen gemeinsamen Singkreis einmal in der Woche an. Im Singkreis werden moderne und klassische Kinderlieder gesungen. Außerdem laden wir vier Mal im Jahr die Eltern dazu ein. Die Eltern sollen die Lieder ihrer Kinder kennen lernen und motiviert werden zu Hause mit den Kindern zu musizieren und zu singen.